Dienstag, 4. November 2014

Alles gut im Griff – Günstige Halterung für Figuren

Figuren gehören zum Tabletop und Rollenspiel, wie ein Reifen an ein Auto gehört.
Doch sind Figuren nicht grade das handlichste zum bemalen also muss man sich was einfallen lassen wie man sie am besten zu packen bekommt. Abhilfe versprechen da Figuren Halter wie man sie zum Beispiel von PK-Pro oder Tabletop Art kaufen kann.
Für mich spricht da allerdings der Preis gegen eine Anschaffung, vor allem wenn man mehr als eine Figur gleichzeitig bemalen möchte.


Meine Lösung dafür ist simpel und vor allem sehr günstig.
Alles was ihr dazu benötigt sind ein paar Dinge die Jeder schnell organisiert bekommt und meist sogar schon im Haushalt hat: Flaschenkorken (Ich bevorzuge Sektkorken), Heißkleber Patronen, ein Messer und ein Feuerzeug.
Neben dem Pinning Material welches ihr sicher besitzt, sollten damit alle Eventualitäten abgedeckt sein. Wenn man selber nicht genug Wein oder Sekt trinkt um an Korken zu kommen und die nächste Familienfeier noch etwas hin ist, der kann sich diese günstig im Netz bestellen. Gebraucht oder neu spielt dabei kaum eine Rolle, solange sie nicht kaputt sind.

Grundsätzlich behaupte ich einfach das es drei Figuren Arten gibt, Figuren mit Gußsteg, Figuren mit festem Bodenstück, und Figuren ohne Bodenstück oder Gußsteg. Für all diese Fälle zeige ich euch hier kurz, wie ihr vorgehen solltet um diese auf den Korken zu bekommen.

Fall 1: Figur mit Gußsteg
Dieser Fall ist wohl das was am Häufigsten vorkommen sollte und auch am einfachsten!
Nehmt euch einen Korken und schneidet mit einem Bastelmesser oben einen gerade ein, etwa 0,5 bis 1 cm reicht vollkommen! Biegt anschließend den Schlitz ein wenig mit dem Messer auf und setzt die Figur mit ihrem Gußsteg in den Schnitt. Nehmt das Messer heraus und fertig ist euer griffiger Figurenhalter.

Fall 2: Figur mit Bodenstück
Viele Figuren haben ein Bodenstück unter ihren Füßen, Tentakeln oder was auch immer.
Doch auch hier funktioniert ein Korken als Griffstück wunderbar.
Nehmt euch eure Figur, einen Korken, eine Heißklebe Patrone und ein Feuerzeug zur Hand.
Bringt ein Ende der Heißklebepatrone mit dem Feuerzeug zum Schmelzen und verteilt ein wenig davon auf dem Korken. Drückt nun einfach die Figur mit leichtem Druck in den noch warmen Kleber und lasst diesen abkühlen. Fertig ist auch dieser Halter. Wer bei größeren Figurenmengen nicht ausreichend Korken hat, kann die Figur auch gleich auf die Warme Heißklebe Patrone drücken.

Der große von Vorteil von Heißkleber ist, das er sobald er wieder kalt wird, recht steif ist, dadurch bekommt man ihn von Zinn oder Kunststoff auch leicht wieder ab. Ich hoffe ich konnte euch mit meiner kleinen Anleitung ein wenig weiterhelfen und hoffe dass ihr euch auch das Geld für teure Figuren-Halter sparen könnt.


Fall 3: Figur ohne Gußsteg oder Bodenstück
Ab und an kommt es mal vor, das man den Boden oder Steg einer Figur entfernt hat oder gar nicht vorhanden ist, doch auch hierfür gibt es eine simple Lösung. Nehmt euer Pinning Werkzeug zur Hand und setzt zwei Pins in die Figur, lasst diese etwas länger. Haltet die Pins an den Korken und Bohrt dort wo eure Pins in den Korken gehen sollen jeweils ein Loch. Steckt eure Figur dort ein und et voilà, auch in diesem Fall habt ihr einen griffigen Halter!


Die Möglichkeiten mit der hier vorgestellten Technik lassen sich natürlich noch wunderbar ausbauen. So sind zum Beispiel auch Bases auf Korken zu setzen, um sie besser bemalen zu können.

Ich danke für die Aufmerksamkeit und wünsche viel Spaß beim bemalen. ;)

0 Kommentare: